Author Topic: Videos zusammenfügen  (Read 360 times)

karaoke

  • Newbie
  • *
  • Posts: 13
Videos zusammenfügen
« on: November 28, 2017, 07:42:37 AM »
Hallo,

ich habe mehrere AVI-Dateien mit Datei -> Anfügen nacheinander geöffnet. Das aus diesen Dateien bestehende Video kann ich im Avidemux auch abspielen. Ich möchte jetzt die Dateien als ein Video in irgendeinem gängigen Videoformat speichern, bspw. als MP4.

Wie mache ich das? Ich habe testweise als Ausgabeformat MP4 Muxer gewählt, bekomme aber beim Versuch, Datei -> Speichern, die Meldung "Die Anwendung hat ein schwerwiegendes Problem festgestellt" und dann stürzt Avidemux ab. Welche Konfigurationseinstellungen sind relevant, um ein zusammengefügtes Video zu speichern?

//EDIT 2017-11-28: Ich verwende Avidemux unter Windows 10 Home auf einem 64 Bit PC.
« Last Edit: November 28, 2017, 08:05:38 AM by karaoke »

karaoke

  • Newbie
  • *
  • Posts: 13
Re: Videos zusammenfügen
« Reply #1 on: November 28, 2017, 08:01:13 AM »
So, ich habe die Voreinstellungen

Video-Decoder: Lavcodec RGB
Video-Codec: Copy
Audio-Codec: Copy

behalten und als Ausgabeformat: AVI Muxer gewählt. Das hat dann auch geklappt, Avidemux hat eine AVI-Datei, die alle ursprüngliche Dateien enthält, erzeugt. Trotzdem würde mich interessieren, welche Konfigurationseinstellungen sind notwendig, um die AVI-Dateien zu einer einzigen MP4-Datei zu konvertieren?
« Last Edit: November 28, 2017, 08:18:48 AM by karaoke »

zakk

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 620
Re: Videos zusammenfügen
« Reply #2 on: November 28, 2017, 10:31:08 AM »
Erkläre bitte zuerst, was für eine Verbesserung du erwartest. AVI können alle software und hardware abspielen.

eumagga0x2a

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1534
Re: Videos zusammenfügen
« Reply #3 on: November 28, 2017, 11:36:20 PM »
Ich habe testweise als Ausgabeformat MP4 Muxer gewählt, bekomme aber beim Versuch, Datei -> Speichern, die Meldung "Die Anwendung hat ein schwerwiegendes Problem festgestellt" und dann stürzt Avidemux ab.

Bitte den Crash reproduzieren und die Datei "admlog.txt" aus %localappdata%\avidemux komprimieren und anhängen.

Quote
Ich verwende Avidemux unter Windows 10 Home auf einem 64 Bit PC.

Welche Version?

karaoke

  • Newbie
  • *
  • Posts: 13
Re: Videos zusammenfügen
« Reply #4 on: November 29, 2017, 07:13:27 AM »
Erkläre bitte zuerst, was für eine Verbesserung du erwartest. AVI können alle software und hardware abspielen.
Also ich bin ein blutiger Anfänger, was die Video-Editierung angeht. Bis jetzt habe ich nur das Format MP4 wahrgenommen, wenn es um Videos im Internet ging.

Ich habe testweise als Ausgabeformat MP4 Muxer gewählt, bekomme aber beim Versuch, Datei -> Speichern, die Meldung "Die Anwendung hat ein schwerwiegendes Problem festgestellt" und dann stürzt Avidemux ab.

Bitte den Crash reproduzieren und die Datei "admlog.txt" aus %localappdata%\avidemux komprimieren und anhängen.
Es ist so, dass ich nicht einmal weiss, welche Konfiguration ich gehabt habe, als der Fehler passierte. Wie erwähnt, habe mit Videos bis jetzt gar keine Erfahrung, deswegen kann es sein, dass die von mir gewählte Konfiguration gar keinen Sinn hatte. Ist es korrekt, dass die Datei admlog.txt beim Avidemux-Neustart neu erstellt bzw. überschrieben wird? Ich finde in der admlog.txt nämlich kein Datum. Ich verspreche, dass ich einen entsprechenden Fehlerbericht erstelle, wenn dies für http://avidemux.org/ -Debugging/ Weiterentwicklung von Interesse ist. Aber erst würde ich gern meine zwei Videos in unterschiedlichen Formaten - AVI und MP4 - als ein Video erstellen.

Quote
Ich verwende Avidemux unter Windows 10 Home auf einem 64 Bit PC.

Welche Version?
Windows Version 1703.

Ich habe bis jetzt die Erfahrung gemacht, dass man vieles falsch machen kann, unabhängig davon, ob es nur Avidemux oder ein anderes Programm ist. Welche Vorgehensweise ist empfehlenswert, wenn ich mit Avidemux einem Video im AVI-Format ein Video im MP4-Format hinzufügen möchte?

zakk

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 620
Re: Videos zusammenfügen
« Reply #5 on: November 29, 2017, 09:42:00 AM »
Also ich bin ein blutiger Anfänger, was die Video-Editierung angeht. Bis jetzt habe ich nur das Format MP4 wahrgenommen, wenn es um Videos im Internet ging.
Das hat überhaupt kein Zweck. Behalte einfach das AVI format.

eumagga0x2a

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1534
Re: Videos zusammenfügen
« Reply #6 on: November 29, 2017, 12:01:51 PM »
Ist es korrekt, dass die Datei admlog.txt beim Avidemux-Neustart neu erstellt bzw. überschrieben wird?

Ja.

Quote
Ich finde in der admlog.txt nämlich kein Datum. Ich verspreche, dass ich einen entsprechenden Fehlerbericht erstelle, wenn dies für http://avidemux.org/ -Debugging/ Weiterentwicklung von Interesse ist.

Aus den Meldungen dort wäre die Ursache des Absturzes ersichtlich.

Quote
Windows Version 1703.

Gemeint war die Version von Avidemux (sie wäre auch aus admlog.txt ersichtlich).

Quote
Welche Vorgehensweise ist empfehlenswert, wenn ich mit Avidemux einem Video im AVI-Format ein Video im MP4-Format hinzufügen möchte?

Wenn es sich nicht um das Abspeichern im Copy-Modus geht, reicht es, wenn sich die Auflösung der beiden Videos (SAR, storage aspect ratio) sowie der Audio-Codec, die Anzahl und Channel Layout der Tonspuren genau gleichen.

Fürs Anhängen mit anschließendem Abspeichern im Copy-Modus müssen zusätzlich die zum Encodieren der beiden Videos benutzten Video-Codec-Einstellungen in einem sehr hohen Maß übereinstimmen.

karaoke

  • Newbie
  • *
  • Posts: 13
Re: Videos zusammenfügen
« Reply #7 on: November 29, 2017, 12:57:15 PM »
@eumagga0x2a
Danke für die ausführliche Antwort.

Wenn es sich nicht um das Abspeichern im Copy-Modus geht, reicht es, wenn sich die Auflösung der beiden Videos (SAR, storage aspect ratio) sowie der Audio-Codec, die Anzahl und Channel Layout der Tonspuren genau gleichen.

Für's Anhängen mit anschließendem Abspeichern im Copy-Modus müssen zusätzlich die zum Encodieren der beiden Videos benutzten Video-Codec-Einstellungen in einem sehr hohen Maß übereinstimmen.
Klingt nach try & error.

Ich sehe - s. Screenshot, dass die Werte beim AVI und MP4-Video sich erheblich unterscheiden - s. Anhang. Verstehe ich es richtig, dass im Avidemux keine Möglichkeit gibt, in einem separaten Schritt die Datenrate der AVI-Datei herunterzuskalieren, damit dann im zweiten Schritt mit Copy die beiden Videos in eine Datei geschrieben werden?

Kann jemand sonst eine Lösung, einen Lösungsansatz empfehlen?

eumagga0x2a

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1534
Re: Videos zusammenfügen
« Reply #8 on: November 30, 2017, 12:15:13 AM »
Links unten im Eigenschaften-Dialog gibt es einen Button "Copy to Clipboard", damit man keine Screenshots posten muss.

Verstehe ich es richtig, dass im Avidemux keine Möglichkeit gibt, in einem separaten Schritt die Datenrate der AVI-Datei herunterzuskalieren, damit dann im zweiten Schritt mit Copy die beiden Videos in eine Datei geschrieben werden?

Es geht nicht um Datenrate sondern um Auflösung, FPS (frames per second) und Kompatibilität der Tonspuren.

Ist das winzige (320x240) MJPG-Video die AVI? Oder ist sie das H.264-Video in FullHD-Auflösung (1920x1080)? Was soll woran angeglichen werden?

Um das FullHD-Video nicht neu encodieren zu müssen, sollte man zunächst möglichst genau die bei seiner Erstellung verwendeten Codec-Features feststellen, z.B. mit MediaInfo. Profile, Level, CABAC, Anzahl von Referenz-Frames in den Einstellungen des x264-Encoders, womit das andere Video neu kodiert wird, müssen damit genau übereinstimmen.

Mit dem Filter "Bildgröße ändern (swScale)" wird das 320x240 Video auf 1440x1080 hochskaliert und im selben Schritt vom nachgeschalteten Filter "Ränder hinzufügen" um 240 px breite schwarze Ränder links und rechts erweitert.

Audio muss als AAC neu kodiert werden (die Bitrate wie von MediaInfo angezeigt einstellen!), dabei als Audio-Filter "Remix" im Stereo-Modus aktivieren.

So hätte man Chancen größer als Null, dass sich das H.264 Video an das hochskalierte und neu kodierte MJPG-Video im Copy-Modus anfügen lässt.
« Last Edit: November 30, 2017, 01:11:55 AM by eumagga0x2a »

karaoke

  • Newbie
  • *
  • Posts: 13
Re: Videos zusammenfügen
« Reply #9 on: November 30, 2017, 10:21:53 AM »
Ist das winzige (320x240) MJPG-Video die AVI?
Ja
 
Was soll woran angeglichen werden?

Wenn die Frage an mich gerichtet ist, dann bin ich überfragt. Zum Kontext, zu den Rahmenbedingungen:
  • ich habe ein 74 MB großes AVI-Video https://sprechrun.de/box/mediathek/diy-digitazer.avi mit Abmessungen 320x240
  • ich habe ein 43 MB großes H.264-Video in FullHD-Auflösung (1920x1080) als MP4-Datei
  • ich habe keine hohe Ansprüche an die Qualität des Endvideos. Wie man sieht dient das Video lediglich dazu grundsätzlichen Aufbau und Funktionsweise eines technischen Geräts zu erklären. Sicherlich wäre nicht verkehrt, wenn im Video keine sprunghafte Qualitätsbrüche vorkommen. Dies ist aber für mich erstmal zweitrangig, derart Ungereimtheiten gehören hier zu der Natur der Sache - Do It Yourself halt - kein Fertigprodukt von der Stange.
  • Wichtig ist für mich, dass der Betrachter die Beschreibung/ Erklärung DIY digitazer - Do IT Yourself highspeed scan for documents from ring binder als eine Videodatei abrufen und sich anschauen kann ohne zwei separate Dateien anklicken und laden zu müssen.
Um das FullHD-Video nicht neu encodieren zu müssen, sollte man zunächst möglichst genau die bei seiner Erstellung verwendeten Codec-Features feststellen, z.B. mit MediaInfo. Profile, Level, CABAC, Anzahl von Referenz-Frames in den Einstellungen des x264-Encoders, womit das andere Video neu kodiert wird, müssen damit genau übereinstimmen.

Wo finde ich die Codec-Features-Einstellungen? Sind es die Werte, die beim Klick auf das "i"-Zeichen oben links in der Avidemux-Toolbar angezeigt werden?

Mit dem Filter "Bildgröße ändern (swScale)" wird das 320x240 Video auf 1440x1080 hochskaliert und im selben Schritt vom nachgeschalteten Filter "Ränder hinzufügen" um 240 px breite schwarze Ränder links und rechts erweitert.
Ich habe im Video Filter Manager unter Transform nur "swResize" gefunden. Wo finde ich "swScale"? Meinst du mit "Ränder hunzufügen" die Option "Blacken Borders"?

Audio muss als AAC neu kodiert werden (die Bitrate wie von MediaInfo angezeigt einstellen!), dabei als Audio-Filter "Remix" im Stereo-Modus aktivieren.

Spielt es eine Rolle hier, ob ich AAC(lav) oder AAC(FDK) nehme?

« Last Edit: November 30, 2017, 03:22:18 PM by karaoke »

Jan Gruuthuse

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 5671
Re: Videos zusammenfügen
« Reply #10 on: November 30, 2017, 12:49:58 PM »
Wo finde ich die Codec-Features-Einstellungen? Sind es die Werte, die beim Klick auf das "i"-Zeichen oben links in der Avidemux-Toolbar angezeigt werden?
Codec-Einstellungen: In Video Codec mit einem geladenen Video:
- Treffen Sie eine andere Wahl als [Copy]
- [Konfigurieren]

eumagga0x2a

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1534
Re: Videos zusammenfügen
« Reply #11 on: November 30, 2017, 10:26:09 PM »
Sicherlich wäre nicht verkehrt, wenn im Video keine sprunghafte Qualitätsbrüche vorkommen.

320x240 auf FullHD hochzuskalieren wird garantiert nicht unbemerkt bleiben ;-)

Sagen wir so, die Qualität ist unter solchen Umständen völlig egal.

Sind es die Werte, die beim Klick auf das "i"-Zeichen oben links in der Avidemux-Toolbar angezeigt werden?

Nein, dafür braucht man ein anderes Programm, zum Beispiel "MediaInfo".

Mit dem Filter "Bildgröße ändern (swScale)" wird das 320x240 Video auf 1440x1080 hochskaliert und im selben Schritt vom nachgeschalteten Filter "Ränder hinzufügen" um 240 px breite schwarze Ränder links und rechts erweitert.

Ich habe im Video Filter Manager unter Transform nur "swResize" gefunden. Wo finde ich "swScale"?

Das sind die Filternamen in der deutschen Übersetzung.

Quote
Meinst du mit "Ränder hunzufügen" die Option "Blacken Borders"?

Nein, "Add Borders"

Audio muss als AAC neu kodiert werden (die Bitrate wie von MediaInfo angezeigt einstellen!), dabei als Audio-Filter "Remix" im Stereo-Modus aktivieren.

Spielt es eine Rolle hier, ob ich AAC(lav) oder AAC(FDK) nehme?

Ich gehe davon aus, dass das keinen Unterschied macht.

karaoke

  • Newbie
  • *
  • Posts: 13
Re: Videos zusammenfügen
« Reply #12 on: December 01, 2017, 09:07:56 AM »
Habe jetzt probeweise das hochaulösendere MP4-Video 1440x1080 auf 320x240 heruntergerechnet/ skaliert. Hat auch geklappt. Nur das Ergebnis ist mir zu pixelig. Kurzum - ich stoppe erstmal meine Aktivitätet/ Versuche in Richtung AVI und MP4 zusammenzufügen. Das MP4-Teil ist aus meiner Sicht sowieso entbehrlich. Ich konzentriere mich lieber auf die Erstellung eines aussagekräftigen Intro zum Video.

Danke an alle für die Unterstützung  :).

Jan Gruuthuse

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 5671
Re: Videos zusammenfügen
« Reply #13 on: December 01, 2017, 01:43:52 PM »
Ändere die Größe beide Videos auf 720p (1280x720) , um zu sehen, ob das visuell hilft.
Test mit kleiner Probe, in der Dauer.