Author Topic: Weiterer Fehler in Avidemux  (Read 2335 times)

ted

  • Newbie
  • *
  • Posts: 34
Re: Weiterer Fehler in Avidemux
« Reply #15 on: June 06, 2017, 05:21:13 PM »
Das letzte Beispiel wird jetzt korrekt geschnitten, Danke für die neue Version.

Das Original-Video, aus dem ich das Beispiel herausgeschnitten habe, wird jedoch genau an den gleichen Stellen weiterhin falsch geschnitten, es sind Bildfehler sichtbar. Ich habe natürlich NICHT die alten PY verwendet, sondern neu an den gleichen Stellen geschnitten, wie im Beispiel.

Soll ich noch einmal versuchen, ein kleines Beispiel aus dem Original zu schneiden, mit dem sich der Fehler reproduzieren lässt?

eumagga0x2a

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1462
Re: Weiterer Fehler in Avidemux
« Reply #16 on: June 06, 2017, 05:55:44 PM »
Posten Sie bitte die von Avidemux angezeigten Informationen zum Original-Video.

ted

  • Newbie
  • *
  • Posts: 34
Re: Weiterer Fehler in Avidemux
« Reply #17 on: June 06, 2017, 06:04:51 PM »

=====================================================
Video
=====================================================
Codec 4CC:      AVC1
Auflösung:      720 x 300
Seitenverhältnis:   1:1 (1:1)
Bildrate:      24.390 fps
Gesamtdauer:      01:51:56,909

=====================================================
Zusätzliche Video-Eigenschaften
=====================================================
ExtraData-Länge:   42
Extra data:      01 64 00 1F FF E1 00 19 67 64

=====================================================
Audio
=====================================================
Codec:         AC3
Kanäle:         6
Bitrate:      48000 Bps / 384 kbps
Abtastrate:      48000 Hz
Gesamtdauer:      01:51:56,848

eumagga0x2a

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1462
Re: Weiterer Fehler in Avidemux
« Reply #18 on: June 06, 2017, 07:00:29 PM »
=====================================================
Video
=====================================================

Bildrate:      24.390 fps

Ich frame mich, ob sich Avidemux oder ffprobe beim FPS-Wert irrt... Wir bleiben dran.

ted

  • Newbie
  • *
  • Posts: 34
Re: Weiterer Fehler in Avidemux
« Reply #19 on: June 06, 2017, 07:24:11 PM »
Kurze Anmerkung:
Ich hatte den letzten Test mit der avidemux_2.7.0_r170605_win32.exe gemacht.
Aber leider keine Verbesserung auch mit der neuesten avidemux_2.7.0_r170606_win32.exe.

eumagga0x2a

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1462
Re: Weiterer Fehler in Avidemux
« Reply #20 on: June 06, 2017, 08:28:32 PM »
Es gab im letzten Nightly keine Änderungen, die das Verhalten im Blick auf verlorene I-Frames hätten beeinflussen können.

eumagga0x2a

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1462
Re: Weiterer Fehler in Avidemux
« Reply #21 on: June 09, 2017, 04:12:41 PM »
Der Autor bräuchte ein Testvideo — ob das ganze Original-Video oder einen Ausschnitt daraus — womit sich das Problem reproduzieren ließe, um weiter nach einer Lösung zu suchen.

ted

  • Newbie
  • *
  • Posts: 34
Re: Weiterer Fehler in Avidemux
« Reply #22 on: June 10, 2017, 04:28:54 AM »

Ich habe lange versucht, ein kurzes Beispiel aus der Originaldatei zu erzeugen; es geht nicht. Sobald die Datei mit Avidemux auch ohne jeden Schnitt direkt per copy als MKV geschrieben wird und diese Ausgabedatei dann geschnitten wird, ist der Fehler nicht mehr erzeugbar. Deshalb musste ich leider die gesamte Originaldatei hochladen. Mit einem alten Rechner und einer lahmen Leitung dauerte das Stunden.

Doch genug mit der Jammerei, hier sind die Daten:

Datei ted_20170610.zip, 1GB:  https://we.tl/cRYsFhcXtf

Ich bitte darum, die MKV-Datei vielleicht nicht gleich wieder zu löschen, wenn das Problem gelöst wurde. Ich habe nur zwei Fragmente weggeschnitten, am Ende sollen jedoch noch etliche weitere Fragmente weggeschnitten werden. Da dieses Video ein echtes Problemvideo ist, könnte es ja sein, dass an anderen Stellen wieder Probleme auftreten. Dann müsste der Datentransfer wiederholt werden, wenn man die MKV-Datei jetzt löschen würde. Wenn ich die gesamte Schneiderei erledigt habe und keine Fehler mehr auftreten, kann ich hier gerne eine Meldung an den Entwickler schreiben. Ob der Entwickler meinem Vorschlag folgen will, ist natürlich seine Entscheidung.

Avidemux 2.7.0 (170607_964df739dba-fflibs 3.3.1)
ted_20170610.mkv in Avidemux laden.
Video-Decoder: Lavcodec DXVA2
Video- und Audio-Codec: Copy
Ausgabeformat:  Mkv Muxer

00:02:38.700 Endmarkierung setzen.
Löschen mit ENTF-Taste.
00:00:02.628 Startmarkierung setzen.
00:04:04.413 Endmarkierung setzen.
Löschen mit ENTF-Taste.
00:00:08.550 Startmarkierung setzen.
Löschen mit ENTF-Taste.
Ergebnis speichern.
Ergebnis abspielen.

Haupt-Problem:
00:00:02.840 ist der erste gestörte Frame im Ergebnis-Video, der Keyframe scheint zu fehlen.

Neben-Problem:
Der Schieberegler der Zeitleiste ist nicht ganz links am Anschlag, aber der Video-Anfang ist bildlich nicht gestört. Dies ist das alte Problem, welches ich hier beschrieben hatte: http://avidemux.org/smif/index.php/topic,17756.0.html
Üblich ist eher, dass der Anfang auch noch gestört ist (Bildfehler), aber hier sieht er in Ordnung aus. Der versetzte Schieberegler ist jedoch ein Indiz, dass mit dem Anfang etwas nicht stimmt.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

eumagga0x2a

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1462
Re: Weiterer Fehler in Avidemux
« Reply #23 on: June 10, 2017, 05:00:17 AM »
Der Schieberegler der Zeitleiste ist nicht ganz links am Anschlag, [...] Der versetzte Schieberegler ist jedoch ein Indiz, dass mit dem Anfang etwas nicht stimmt.

Nein, das ist ganz normal so bei allen Videos, die B-frames enthalten.

Vielen Dank für das Testvideo.

ted

  • Newbie
  • *
  • Posts: 34
Re: Weiterer Fehler in Avidemux
« Reply #24 on: June 14, 2017, 12:41:28 AM »
Avidemux 2.7.0 (170613_27096475659-fflibs 3.3.1) - Win7, 32bit

Ich habe den Film jetzt am Anfang ca. zehnmal geschnitten, bisher keine Fehler im Ergebnis zu sehen. Sehr gut.

Aber ich muss noch etliches mehr schneiden, doch da gibt es Schwierigkeiten.

Die Navigation spinnt. Wenn ich eine Sequenz lösche, befindet sich die Abspielstelle auf einmal recht weit rechts von der Schnittstelle. Dies passiert nicht immer, aber leider für mich zu oft, um damit arbeiten zu können.

Manche I-Frames werden jetzt nicht mehr gefunden, die Stellen werden jedenfalls nicht als Keyframe angezeigt. In den früheren Avidemux-Versionen waren diese (wenigen) fraglichen Keyframes noch als Keyframes zu sehen und man konnte zu diesen mit einem Keyframe-Sprung gelangen. Jedoch war das Ergebnis gerade an diesen Stellen oft fehlerhaft, wenn da geschnitten wurde.

SolveigMM Video Splitter:
Im Gegensatz zu Avidemux werden diese jetzt "fehlenden" Keyframes als Keyframes erkannt, und man kann zu diesen springen. ABER: wenn man an diesen "seltsamen" Keyframes schneidet, ist das Ergebnis fehlerhaft ! Also scheint Avidemux diese "seltsamen" Keyframes zu Recht als Keyframes abzulehnen.

Bevor ich den Film weiterschneide und damit die Korrekturen am Programm überprüfe, möchte ich warten, bis die Navigation wieder in Ordnung ist, ok?

eumagga0x2a

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1462
Re: Weiterer Fehler in Avidemux
« Reply #25 on: June 14, 2017, 06:22:34 AM »
Avidemux 2.7.0 (170613_27096475659-fflibs 3.3.1) - Win7, 32bit

Die Navigation spinnt. Wenn ich eine Sequenz lösche, befindet sich die Abspielstelle auf einmal recht weit rechts von der Schnittstelle.

Bitte mit dem heutigen (170614) Nightly probieren edit: Die Nightlies von heute Morgen haben den Patch leider noch nicht drin, bitte mit einem Build versuchen, der erst später am Abend erzeugt wird./edit Die Länge des Videos nach einem Löschvorgang sollte jetzt wieder richtig aktualisiert werden.

Quote
Manche I-Frames werden jetzt nicht mehr gefunden, die Stellen werden jedenfalls nicht als Keyframe angezeigt. In den früheren Avidemux-Versionen waren diese (wenigen) fraglichen Keyframes noch als Keyframes zu sehen und man konnte zu diesen mit einem Keyframe-Sprung gelangen. Jedoch war das Ergebnis gerade an diesen Stellen oft fehlerhaft, wenn da geschnitten wurde.

Benutzen Sie zufällig nicht etwa alte PY-Dateien? Verlorene I-Frames waren zum großen Teil die Folge eines falsch ermittelten FPS-Wertes, mit einer anderen FPS-Zahl stimmen Zeitstempel in alten PY-Dateien nicht mehr.
« Last Edit: June 14, 2017, 08:32:31 AM by eumagga0x2a »

ted

  • Newbie
  • *
  • Posts: 34
Re: Weiterer Fehler in Avidemux
« Reply #26 on: June 14, 2017, 09:00:55 AM »

> Benutzen Sie zufällig nicht etwa alte PY-Dateien?
Nein, verwende ich auf keinen Fall.

Ich muss meine Aussage revidieren, ich habe Avidemux sicher mit SolveigMM verwechselt.
Ich habe jetzt alle Versionen von Avidemux v2.7 noch einmal installiert und getestet, nirgends wird da ein (bestimmter) Keyframe erkannt, der mit der allerneuesten Version nicht auch da wäre. Es war SolveigMM, der Keyframes an Stellen erkannt hat, an denen Avidemux keine erkennt. Aber wenn ich mit SolveigMM an diesen Keyframes schneide, ist das Ergebnis fehlerhaft. SolveigMM verwende ich aus gutem Grund nicht mehr, es macht einfach zuviele Fehler.

Ich kann ein Beispiel nennen, an dem SolveigMM einen Keyframe erkennt, Avidemux aber nicht. Ich nehme an, dass das ein Fehler in SolveigMM ist. Da ich mich mit dem x264/MKV-Format überhaupt nicht auskenne, kann ich leider nicht nachsehen, was für ein Frame tatsächlich an dieser einen Stelle sitzt (was mich aber schon interessieren würde).

Datei: ted_20170610.mkv (wenn Sie sie noch haben, sonst bitte melden)

Avidemux 2.7.0 (170614_00897b86b51-fflibs 3.3.1), Win7, x32:
00:07:44.759  I-Frame
Zum nächsten I-Frame springen -> 00:07:47.845

SolveigMM:
00:07:44.759  I-Frame
Zum nächsten I-Frame springen -> 00:07:45.426  (wird von Avidemux als P-Frame erkannt)
Zum nächsten I-Frame springen -> 00:07:47.845

Die Zeiten wurden aus Avidemux herausgelesen, weil SolveigMM die Zeiten anders anzeigt.

eumagga0x2a

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1462
Re: Weiterer Fehler in Avidemux
« Reply #27 on: June 15, 2017, 06:27:10 PM »
Gestern hat es keine neuen Nightlies gegeben, dafür aber heute. avidemux_2.7.0_r170615_win32.exe enthält den Fix für die von mir verursachte Regression mit falscher Länge des Videos nach einem Schnitt.

Bei 00:07:45.426 hätte im Sample durchaus ein I-Frame statt eines P-Frames sein dürfen, weil sich der Bildschirminhalt sehr stark ändert (Szenewechsel). Aber wenn sich der Encoder anders entschieden hat, kann man nichts mehr machen ;-)

ted

  • Newbie
  • *
  • Posts: 34
Re: Weiterer Fehler in Avidemux
« Reply #28 on: June 16, 2017, 08:02:17 AM »
Bei 00:07:45.426 hätte im Sample durchaus ein I-Frame statt eines P-Frames sein dürfen, weil sich der Bildschirminhalt sehr stark ändert (Szenewechsel). Aber wenn sich der Encoder anders entschieden hat, kann man nichts mehr machen ;-)

Das weiß ich.
Es geht um die Frage, warum Avidemux an bestimmten Stellen keine Keyframes erkennt, während ein anderes Videoprogramm dies tut. Ich habe gerade an einem anderen Video gearbeitet, genau dasselbe Problem. Es finden an bestimmten Stellen Szenenwechsel statt, aber Avidemux sagt, an diesen Stellen gäbe es keine Keyframes. SolveigMM jedoch sieht an vielen solchen Stellen echte Keyframes. Ich werde 1-2 kurze Beispiele erzeugen und in einem anderen Thread die Problematik darstellen. Mir wäre es recht, wenn man zB mit einem Hex-Editor definitiv sagen könnte, ob an diesen Stellen nun ein Keyframe sitzt oder nicht. Aber, wie gesagt, ohne Kenntnis des x264/MKV-Formats ist dies für mich Video-Laien aussichtslos. Wenn mir jemand die Byteadresse von 00:07:45.426 und die Kennzeichnung für Keyframes nennen könnte, könnte ich auch selbst nachsehen.

Zum eigentlichen Problem in diesem Thread mit den fehlenden Keyframes im Ergebnis der Datei ted_20170610.mkv:
Die Bildfehler im Ergebnis sind jetzt WEG. Sehr gute Arbeit, vielen Dank an den Entwickler !
Ich habe 5 x264/MKV-Filme oder sowas bearbeitet, nirgends tauchen Bildfehler im Ergebnis auf.
Gestern wurden mindestens 2 Versionen der 170615 veröffentlicht, ich habe die Avidemux 2.7.0 (170615_82bc7e3552b-fflibs 3.3.1), also die allerletzte Version, verwendet.

eumagga0x2a

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1462
Re: Weiterer Fehler in Avidemux
« Reply #29 on: June 16, 2017, 04:44:34 PM »
Es ging mir nur darum, ob die Regression, die sich durch gestörte Navigation nach einem Schnitt bemerkbar machte, behoben ist oder nicht. Da Sie dieses Problem nicht mehr ansprechen, gehe ich davon aus, dass es durch den wiederhergestellten Aufruf von admPreview::samePicture() in GUI_GoToTime korrigiert ist.