Author Topic: Hänger beim Einlesen kurzer H264-Files  (Read 4013 times)

giordo

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
Hänger beim Einlesen kurzer H264-Files
« on: November 19, 2013, 01:44:18 PM »
Der Online-TV-Anbieter "bong.tv" bietet seit einigen Wochen Aufzeichnungen von TV-Sendungen auch im HD-Format an.
Avidemux gibt hierzu folgende Codec-Infos:

Video:
Codec 4CC: H264
Image Size: 1280x720
Aspect Ratio: 1:1
Frame Rate: 50.000 fps
ExtraDataSize: 44

Audio:
Codec: AAC
Channels: Stereo
Bitrate: 16000 Bps/128 kps
Variable Bitrate:
Frequency: 48000 Hz

Beim Versuch, die erzeugten Files mit Avidemux einzulesen, passiert beim Einlesen kürzerer Filme/Aufzeichnungen folgendes:

Es öffnet sich ein Fenster "Indexing..." - und bleibt stehen. Es tut sich dann nichts mehr, der Vorgang kann nur insgesamt abgebrochen werden, Avidemux muss neu gestartet werden.
Danach findet sich neben der gerade vergebens geladenen Datei eine neu erzeugte Datei nach dem Muster

<Filename>.idx2
Sobald diese vorhanden ist, kann auch die Datei, bei der es gerade zum "Minicrash" kam, einwandfrei geladen und bearbeitet werden. Löscht man dagegen diese .idx2-Datei, tritt das Problem beim Laden der Ausgangsdatei erneut auf.

Das Merkwürdige: das Problem tritt nur bei kürzeren Filmen (45 Minuten Dokus etc.) auf - Filme ab ca. 90 Minuten können ohne Probleme eingelesen werden - wobei ich natürlich nicht testen konnte, ab welcher Filmlänge genau nun das mit dem Indexen, das vermutlich im Hintergrund immer anfänglich abläuft, auch so funktioniert wie es soll.

Das Problem taucht in allen mir verfügbaren Avidemux-Versionen ab 2.6* auf, sowohl in der 64Bit- wie 32Bit-Version.

Wäre schön, Ihr hättet Ideen, wie ich vielleicht selbst mit Bordmitteln eine Besserung finden könnte.
Weil der Minicrash leider durchgehend/reproduzierbar passiert und damit doch lästig ist, schneide ich kürzere HD-Aufzeichnungen neuerdings mit dem MPEG-Stremclip - ohne Probleme. Aber auch die mit Avidemux bearbeiten zu können, wäre mir wesentlich lieber.

Kleinere Attachments sind sinnlos: einmal geschnittene Files lassen sich dann auch wieder problemlos, ohne das Index-Problem, laden - nur bei "Original"-Files kann das beschriebene Problem reproduziert werden.

cliffshit

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 50
Re: Hänger beim Einlesen kurzer H264-Files
« Reply #1 on: November 24, 2013, 07:49:56 PM »
Welches Containerformat haben die Dateien?
Versuche mal, sie vorher (mit MKVToolNix o.ä.) als .mkv zu muxen und anschließend mit Avidemux zu öffnen, dann fällt das indexieren weg.

giordo

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
Re: Hänger beim Einlesen kurzer H264-Files
« Reply #2 on: December 02, 2013, 03:47:41 PM »
Container ist mp4.

Der Tip mit MKVToolnix ist hilfreich - mit einem damit transmuxten File hat avidemux keine Probleme.
Aber scheinbar darf man auch da nicht wahllos zugreifen: muxe ich bspw. mit "Video Container Changer", kracht Avidemux ab.

Nun immerhin etwas: natürlich hofft man, mit dem Avidemux irgendwann auch ohne diesen Zwischenschritt arbeiten zu können.
Danke für den Hinweis.