Author Topic: avidemux in Linux-bash-Script: Leerzeichen im Dateinamen  (Read 92 times)

cjmatsel

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
avidemux in Linux-bash-Script: Leerzeichen im Dateinamen
« on: January 12, 2019, 07:23:59 PM »
Hallo liebe Forums-Mitglieder,

da ich mittlerweile erfolgreich avidemux unter Windows auch in Batch-Dateien zum Laufen bekomme wollte ich das Ganze auf einer potenten Linux-Maschine ausführen. Leider streikt das Programm beim ersten Testlauf. was mit dem Befehl
Code: [Select]
--load "Laufwerk:\verz\datei mit Leerzeichen.avi" unter Windows problemlos klappt findet avidemux untern Linux doof. Beim Befehl
Code: [Select]
--load "/verz/datei mit Leerzeichen.avi" kommt stattdessen nach Öffnen von avidemux die Fehlermeldung: "/verz/datei" existiert nicht. Es fehlt dabei der Rest.
Ein beherzter Backslash wird ebenso ignoriert wie %20 oder ähnliche Konstellationen.

Any idea?
cu,
cj

eumagga0x2a

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 2422
Re: avidemux in Linux-bash-Script: Leerzeichen im Dateinamen
« Reply #1 on: January 12, 2019, 11:47:44 PM »
Die beiden gültigen Lösungen – den Pfad in Anführungszeichen zu setzen oder die Leerzeichen mit Backslashes zu escapen funktionieren wunderprächtig hier mit einem Build vom aktuellen ffmpeg4x branch (mit git master würde es genauso klappen, es gab diesbezüglich keine Änderungen auf dem Zweig).

cjmatsel

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
Re: avidemux in Linux-bash-Script: Leerzeichen im Dateinamen
« Reply #2 on: January 13, 2019, 06:40:21 AM »
Guten Morgen,
dann nutzt Du als Befehl aber nicht avidemux sondern ffmpeg, stimmts?

cu,
cj

eumagga0x2a

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 2422
Re: avidemux in Linux-bash-Script: Leerzeichen im Dateinamen
« Reply #3 on: January 13, 2019, 10:04:49 AM »
dann nutzt Du als Befehl aber nicht avidemux sondern ffmpeg, stimmts?

Nein, avidemux3_qt5 (installiert) oder den Wrapper fürs Ausführen von Avidemux ohne Installation in Portable Mode.

Alles unter Fedora 28.

cjmatsel

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
Re: avidemux in Linux-bash-Script: Leerzeichen im Dateinamen
« Reply #4 on: January 13, 2019, 10:15:56 AM »
Lieben Dank. Ich nutze Linux Mint. Da es leider mir nicht sagt wo genau das binary installiert ist und ein <Tab> zum Vervollständigen nicht funktioniert habe ich mir das AppImage heruntergeladen. Ich weiß leider noch nicht ob das Problem der Parameter ein Shell-Problem ist oder ein Problem beim AppImage-Aufbau liegt...

Magst Du mir sagen wo Dein avidemux-binary liegt?

eumagga0x2a

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 2422
Re: avidemux in Linux-bash-Script: Leerzeichen im Dateinamen
« Reply #5 on: January 13, 2019, 10:32:50 AM »
Quote
Magst Du mir sagen wo Dein avidemux-binary liegt?

In einem der Ordner, die

Code: [Select]
echo $PATH
aufzählt. Das ist übrigens vollkommen irrelevant für den Gegenstand der Frage.

Die Übergabe von Argumenten in AppImage war gefixt in [appImage] Fix passing args to the executable, jeder Nightly Build danach hatte dieses Problem nicht mehr. Ich empfehle jedoch, Avidemux selbst zu kompilieren. Das ist unter Ubuntu/Mint trivial --> https://avidemux.org/smif/index.php/topic,18558.msg85457.html#msg85457
« Last Edit: January 13, 2019, 10:36:06 AM by eumagga0x2a »