Author Topic: TS-Files vom TechniSat DigiCorder ISO S  (Read 637 times)

Westphar

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
TS-Files vom TechniSat DigiCorder ISO S
« on: November 01, 2019, 06:40:32 PM »
Hallo,
wenn ich auf dem Technisat ( DigiCorder ISIO S) 2 nacheinander folgende Sendungen des selben Sender aufzeichne, werden diese in ein File gespeichert. Zuletzt hatte ich mit AVIDEMUX 2.74 unter MacOSx 10.15.1 das Problem, das nur das halbe File, also nur eine Sendung aus dem File herausgeschnitten werden konnte. In VLC konnte das vollständige File mit beiden Sendungen abgespielt werden.
Ich habe dann das File auf dem DigiCorder geteilt und beide Teile getrennt in AVIDEMUX geladen. Jedoch konnte nur das File der ersten Sendung umgewandelt werden. Bei dem zweiten File wurden nur die ersten 2 oder 3 Minuten Werbung, die vor dem eigentlichen Film lief, angezeigt und dementsprechend umgewandelt.
Wieder konnte das File komplett in VLC abgespielt werden. nachdem ich das zweite File in Handbrake umgewandelt habe, konnte es in AVIDEMUX geschnitten und umgewandelt werden.
Weiß jemand Rat, wie man das Problem lösen kann ? Die Beta 2.75 habe ich auch probiert - ie zeigt das selbe eigenartige Verhalten.

Viele Grüße Robert

eumagga0x2a

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3476
Re: TS-Files vom TechniSat DigiCorder ISO S
« Reply #1 on: November 01, 2019, 10:55:23 PM »
Vermutlich verändern sich die Eigenschaften des Videostreams zwischendurch. Das kann Avidemux grundsätzlich nicht handhaben, und mit Formaten wie MKV oder MP4 ist es im Prinzip auch inkompatibel (praktisch können sich ffmpeg-basierte Player wie VLC oder MPV on-the-fly neu initialisieren, wenn da zum Beispiel im H.264 Stream ein SPS mit abweichenden Daten vorbeiflutscht).

Wenn sich die Eigenschaften des Videostreams nicht verändern, könnten Diskontinuitäten bei den Zeitstempeln für Abbruch der Indexierung oder der Dekodierung sorgen. Für eine genaue Diagnose müsste man sich so eine TS-Datei näher ansehen.

Als sofortige Abhilfe könnte man mit Unix-Werkzeugen (head, tail, dd usw.), die unter macOS glücklicherweise auf der Kommandozeile zur Verfügung stehen, die TS-Datei so zurechtschneiden, dass sie gleich mit dem Format der zweiten Sendung beginnt.

Westphar

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
Re: TS-Files vom TechniSat DigiCorder ISO S
« Reply #2 on: November 03, 2019, 06:11:46 PM »
Vielen Dank für Deine Antwort !

Es kommt keine Fehlermeldung oder Programm-Crash, Avidemux zeigt einfach nur den ersten Teil des Films an, als ob nichts wäre. Auch Handbrake verarbeitet das TS-File ohne zu murren, und das resultierende MP4 File kann problemlos in Avidemux geschnitten werden.

Viele Grüße Robert

eumagga0x2a

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3476
Re: TS-Files vom TechniSat DigiCorder ISO S
« Reply #3 on: November 03, 2019, 06:53:15 PM »
Ich habe schon verstanden, wie sich Avidemux verhält. Ohne zusätzliche Infos kann man aber keine genaue Ursache nennen.

Wenn Handbrake neu kodiert, dann kann Avidemux selbstverständlich den neu generierten Videostream ohne Formatänderungen zwischendurch vollständig laden, aber der zusätzliche Encoding-Schritt kostet viel Qualität.

Westphar

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
Re: TS-Files vom TechniSat DigiCorder ISO S
« Reply #4 on: November 05, 2019, 06:10:41 PM »
Gibt es denn bei Avidemux nicht die Möglichkeit, ein Debug-Log zu erstellen ? 20-30GB Film lassen sich nicht so leicht irgendwo hochladen, bzw. zu Download zur Verfügung zu stellen.

Viele Grüße Robert

eumagga0x2a

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3476
Re: TS-Files vom TechniSat DigiCorder ISO S
« Reply #5 on: November 05, 2019, 06:22:38 PM »
Avidemux im Terminal starten, die Meldungen (stdout und stderr) in eine Datei umleiten:

Code: [Select]
/Applications/Avidemux_2.7.4.app/Contents/MacOS/Avidemux2.7 > ~/Desktop/admlog.txt 2>&1
Die alte *.idx2-Datei löschen und die TS-Datei mit Avidemux öffnen, admlog.txt vom Desktop komprimieren (zip, gzip oder 7z) und an die Antwort anhängen.

Westphar

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
Re: TS-Files vom TechniSat DigiCorder ISO S
« Reply #6 on: November 07, 2019, 02:17:43 PM »
Vielen Dank - ich werde, sobald das Problem wieder auftaucht, die entsprechende Datei erzeugen und IHnen zur Analyse schicken.
Viele Grüße Robert